Praxisworkshop: TutOERials – (Lern-)videos mit Open Source Tools erstellen | 03.03.2022

Praxisworkshop | 03.03.22

TutOERials - (Lern-)videos mit Open Source Tools erstellen

03. März 2022

10:00 – 13:00 Uhr

Für OER-Interessierte

Videos sind – sowohl in der Online- als auch in der Präsenzlehre – bereits seit langem etabliert. Sie können Lehr-Lernkontexte bereichern, komplexe Inhalte veranschaulichen, Lernende motivieren und einen aktiven Lernprozess unterstützen. Die professionelle (technische) Produktion von interaktiven (Lern-)Videos erfordert jedoch die Nutzung von Aufnahme-, Schnitt- und Interaktionstools, deren Verwendung recht voraussetzungreich sein kann. Möchten Sie Ihre (Lern-)Videos als OER bereitstellen, um Dritten eine Nachnutzung und Weiterverbreitung zu ermöglichen, sind zudem einige grundlegende Aspekte im Hinblick auf die korrekte Lizenzierung und die Wahl offener Standards zu berücksichtigen.

In dieser Online-Veranstaltung lernen Sie Möglichkeiten kennen, mit einfachen Mitteln offene (Lern-)videos zu erstellen. In einem Theorieteil erhalten Sie zunächst einen Überblick über Funktionen unterschiedlicher Videoformate und -techniken im Lehr-Lernkontext und diskutieren deren Einsatzmöglichkeiten. Anschließend erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen, was bei der Aufbereitung von Videos als OER zu beachten ist.
Im Praxisteil erstellen Sie eine kleine Filmaufnahme mit dem Smartphone und erproben dessen Schnitt und Bearbeitung mit dem Programm Shotcut. Darüber hinaus lernen Sie die Funktionen des Screencastrecorders OBS (Open Broadcaster Software) kennen und erlernen die Einbindung interaktiver Elemente unter Zuhilfenahme des Interaktionstools H5P.

Schwerpunkte

  • Funktionen von Videos im Lehr-Lernkontext
  • Aufbereitung von Videos als OER
  • Grundlagen von Filmdreh und -schnitt mit Open Source Tools
  • Einbindung interaktiver Elemente in (Lehr-)Videos

Zielgruppen

Lehrende und Lernende, die sich für das Thema OER interessieren.

Vorwissen zu Creative Commons Lizenzen und erste Erfahrungen im Umgang mit OER sind von Vorteil – jedoch nicht zwingend erforderlich.

Referent*innen

  • Jens Kösters (wiss. MA, Technische Informationsbibliothek, Hannover)
  • Britta Beutnagel (wiss. MA, Technische Informationsbibliothek, Hannover)
  • Franziska Bock (wiss. MA, Hochschule Emden/Leer)

Termin

Donnerstag, 03.03.2022, 10:00-13:00 Uhr
Der Workshop findet online statt.

Die Organisation und Abwicklung der Veranstaltung erfolgt durch den Bereich CampusDidaktik der Hochschule Emden/Leer.