Sie haben Fragen zu twillo?

Fragen Rund um Ihren Account

+ -
Wie melde ich mich auf twillo an?

Auf dem OER-Portal twillo gibt es zwei Möglichkeiten sich anzumelden.

1. Anmeldung über den Hochschulzugang (diese Option können Sie nur nutzen, wenn Ihre Hochschule die DFN-AAI nutzt)
Klicken Sie im Menü oben rechts auf Zum Portal und im Drop-Down Menü auf Einloggen.

Klicken Sie in der Anmeldemaske unten auf Zur Hochschulauswahl und wählen anschließend Ihre Organisation in der Liste aus. Es öffnet sich die Anmelde-Maske Ihrer Organisation, über die Sie sich mit Ihren gewohnten Zugangsdaten anmelden können.

2. Anmeldung über separaten/eigenen twillo Account

Falls Ihre Hochschule kein DFN nutzt oder Sie keine Hochschulkennung besitzen, können Sie sich manuell registrieren lassen.

Zur Einrichtung eines eigenen twillo Accounts schreiben Sie einfach eine Mail an support.twillo@tib.eu mit folgenden Informationen:

  • wer Sie sind

  • an welcher Hochschule Sie arbeiten

Mit Erhalt der Zugangsdaten können Sie sich einloggen und loslegen.

Nur mit einem eigenen Account können Sie eigene Bildungsmaterialien auf dem Portal hochladen, Kommentare verfassen und Bildungsmaterialien in Sammlungen zusammenstellen. Diese Funktionen stehen Ihnen bei der Nutzung des Portals als Gast nicht zur Verfügung.

+ -
Wie kann ich mein Passwort ändern?

Ihr Passwort können Sie in den Benutzereinstellungen ändern. Hierfür melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten bzw. Hochschulzugang an. Klicken Sie dafür oben rechts auf Ihren Benutzernamen und wählen im Drop-Down-Menü Account verwalten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Passwort ändern und geben hier zum Ändern Ihr altes und in der Zeile darunter Ihr neues Passwort an. Haben Sie Ihr altes Passwort vergessen, dann kontaktieren Sie den Support unter support.twillo@tib.eu.

+ -
Warum wird mein Passwort nicht gespeichert?

Beim Speichern der Zugangsdaten kann es in Firefox zu Problemen kommen. Mit Chrome lassen sich die Zugangsdaten auch im Browser speichern.

+ -
Wie ändere oder lösche ich mein Profilbild?

In den Benutzereinstellungen können Sie Ihr Profilbild löschen oder ändern. Klicken Sie dafür oben rechts auf Ihren Benutzernamen und wählen im Drop-Down-Menü Account verwalten.

Klicken Sie hier auf Bearbeiten und anschließend auf ändern, um mithilfe der Upload-Funktion ein neues Bild von Ihrem lokalen Arbeitsplatz einzufügen.

Um das Profilbild zu löschen, klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol rechts neben dem Profilbild. Speichern Sie abschließend die Änderungen über den Button Speichern.

+ -
Warum funktioniert die Freigabe für ausgewählte Personen nicht?

Die Freigabe Ihres Bildungsmaterials für ausgewählte Personen erfolgt in Ihrem Workspace unter der Option Freigeben im Fenster Freigaben verwaltenGeben Sie in das Eingabefeld den Namen der Person/en ein, für die Sie Ihr Bildungsmaterial oder Ihren Ordner freigeben möchten. Sind diese Personen im OER-Portal registriert, erscheinen sie als Vorschläge unter dem Suchfeld. Um das Bildungsmaterial für Personen außerhalb Ihrer Hochschule/Einrichtung freizugeben, setzen Sie das Häkchen “auch außerhalb meiner Organisation suchen”, bevor Sie den Namen der gesuchten Person eingeben.

Personen, die sich noch nicht mit ihren DFN Zugangsdaten (Hochschulaccount) angemeldet haben, werden im OER-Portal nicht als registrierte Nutzer*innen erkannt. Hierfür sollten Sie die entsprechende Person zunächst auf das OER-Portal aufmerksam machen!

Weitere FAQs die hilfreich für Sie sein könnten:

Wie lade ich zur Mitarbeit ein?

Wie stelle ich Materialien auf twillo ein?

Fragen zu den Portalfunktionen

+ -
Wie stelle ich Materialien auf twillo ein?

Material hochladen oder verlinken können Sie auf twillo über Ihren Workspace. Um in Ihren Workspace zu gelangen, klicken Sie oben links auf Suchumgebung.

Klicken Sie anschließend auf Workspace

Klicken Sie in Ihrem Workspace auf den Button +NEU und wählen anschließend Neues Material. 

Per Drag and Drop können Sie nun Ihr neues Material in das Ablagefeld ziehen. Klicken Sie alternativ auf Durchsuchen, um das Material aus Ihren lokalen Dateien auszuwählen. Als dritte Option steht Ihnen die Verlinkung des Materials über die URL Eingabe zur Verfügung. Verlinkungen sind nur dann möglich, wenn das Material bereits auf einer anderen Plattform (z.B. YouTube, AV-Portal, SlideWiki, GitHub/GitLab etc.) veröffentlicht ist.

Material anhand von Metadaten beschreiben:

Klicken Sie anschließend auf OK, um Ihr Material anhand der Metadaten zu beschreiben (Dieser Schritt ist nur bei der Verlinkung von Materialien erforderlich; bei der Nutzung der Drag and Drop oder der Durchsuchen Funktion, öffnet sich das Fenster zur Metadaten-Eingabe automatisch).

Füllen Sie nun in der Eingabemaske alle Pflichtfelder aus. Diese sind Dateiname (wird automatisch gesetzt) und Titel. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus mindestens Angaben zu Autor*innen zu machen und eine Lizenz zu vergeben. Zum besseren Finden und Nachnutzen Ihres Materials, gehen Sie den Dialog von oben bis unten durch und machen Sie so viele Angaben wie möglich.

Die Metadaten können Sie jederzeit bearbeiten, in dem Sie in Ihrem Workspace auf die drei Punkte neben dem Material klicken und hier Infos bearbeiten wählen.

Beachten Sie!: Befindet sich das Material in Ihrem Workspace, ist es zunächst nur für Sie sichtbar. Erst mit der aktiven Freigabe veröffentlichen Sie Ihr Material auf twillo. Hierfür gibt es zwei Wege.

Material freigeben:

Im Abschnitt Lizenz des o. g. Eingabedialogs können Sie den Schalter Objekt mit dieser Lizenz veröffentlichen direkt aktivieren. Damit steht Ihr Material öffentlich auf dem Portal zur Verfügung.

Alternativ können Sie in Ihrem Workspace auf die drei Punkte neben dem Material klicken und hier Freigeben wählen.

Veröffentlichen Sie Ihre OER, indem Sie den Schalter Material öffentlich freigeben aktivieren.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Material nur mit bestimmten Nutzer*innen des Portals zu teilen. Wählen Sie hierfür mit der Suchfunktion die gewünschten Personen aus und vergeben Sie über das Drop-Down-Menü eine Rolle. Bestätigen Sie Ihre Freigabe anschließend mit dem Button Einladen. Sie können nur Personen, die einen eigenen twillo Account haben auf diese Weise auswählen und benennen.

+ -
Wie veröffentliche ich Videos auf twillo?

Ist Ihr Video bereits auf einer anderen Plattform veröffentlicht, können Sie es auf twillo verlinken. Wählen Sie in Ihrem Workspace die Schaltfläche +NEU aus. Klicken Sie auf Neues Material und tragen Sie die URL zu Ihrem Video ein.

Ist Ihr Video bisher noch nicht veröffentlicht, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie veröffentlichen Ihr Video im AV-Portal der Technischen Informationsbibliothek Hannover und verlinken es anschließend auf twillo oder Sie laden Ihr Video direkt auf twillo hoch.
  1. Ein Upload im AV-Portal eignet sich besonders dann, wenn es sich um ein wissenschaftliches Video handelt, ein großes Dateiformat vorliegt und/oder Sie einen DOI* für Ihr Video erhalten möchten. Wir empfehlen das AV-Portal für den Upload Ihres Videos, da es durch die TIB betrieben wird und die Nutzungbedingungen transparent sind. Das TIB AV-Portal macht ihre Videos weltweit sichtbar, optimal recherchierbar, sekundengenau zitierbar und nachhaltig nutzbar.Um den Upload in das AV-Portal vorzunehmen, registrieren Sie sich zunächst (zur Registrierung geht es hier). Nutzen Sie anschließend das Uploadformular des AV-Portals  und  geben Sie hier die Metadaten für Ihr Video ein. Bitte kennzeichnen Sie „OER“ im Abstract oder unter Keywords. Danach dauert es in der Regel etwa drei Tage bis Ihr Video im AV-Portal sichtbar ist und Sie es auf twillo verlinken können.
    Sie möchten sich ungern einen Account im AV-Portal anlegen? Kein Problem! Schreiben Sie eine Mail an support.twillo@tib.eu – wir übernehmen den Upload gern für Sie.

Wichtig: Bei einem Upload in das AV-Portal geben Sie ein wenig Kontrolle über Ihr Material ab. Um nachträgliche Änderungen an den Metadaten Ihres Videos vorzunehmen oder das Video zu Löschen, müssen Sie mit den Mitarbeiter*innen des AV-Portals in Kontakt treten.

2. Der direkte Upload eines Videos auf twillo bietet sich besonders dann an, wenn es sich bei dem Video um eine kleine Datei handelt, für die (noch) kein DOI* vergeben werden soll. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn Sie planen, das Video zu überarbeiten oder zu versionieren. Auch für Videos, die als Ergänzung zu anderen Materialien gehören (s. FAQ: Wann nutze ich die Serienfunktion), kann der direkte Upload auf twillo sinnvoll sein.

Um den Upload auf twillo vorzunehmen, wählen Sie in Ihrem Workspace die Schaltfläche +NEU aus. Klicken Sie auf Neues Material und fügen das Video per Drag and Drop oder Durchsuchen ein. 

Weitere FAQs die hilfreich für Sie sein könnten:

Wie stelle ich Materialien auf twillo ein?

Was muss ich bei der Angabe einer Lizenz beachten?       

+ -
Was sind Sammlungen und wie nutze ich sie?

Mit der Sammlungsfunktion können Sie im Portal veröffentlichte Bildungsmaterialien nach thematischen, didaktischen oder anderen Kriterien zusammenstellen. Sammlungen können für den privaten Bedarf angelegt oder öffentlich geteilt werden.

Beispiele:

  • Themenspezifische Bildungsmaterialien
  • Materialien für eine bestimmte Lehrveranstaltung
  • Selbstlernmaterialien für Studierende
  • Fundus von aufgabenorientierten Materialien

Durch die geleistete Recherche, Sichtung und ggf. Sortierung besitzen Sammlungen einen kurativen Mehrwert, wenn sie öffentlich geteilt werden.

Jedes Bildungsmaterial, das Sie in Ihre Sammlung legen, stellt eine Kopie dessen dar und bleibt somit eine Momentaufnahme. Sollten sich Änderungen an dem Ursprungsmaterial ergeben, werden diese nicht synchronisiert. So behalten Sie den Überblick über die Inhalte Ihrer eigenen Sammlung. Mehr zu Sammlungen erfahren Sie hier in der Dokumentation.

Eine Sammlung anlegen

Das Anlegen einer Sammlung kann aus allen drei Navigationsbereichen (Sammlungen, Suchumgebung oder Workspace) erfolgen. Im Folgenden wird der Vorgang aus dem Bereich Sammlungen beschrieben.

Gehen Sie im Navigationsbereich auf den Bereich Sammlungen.

Dort legen Sie über die Schaltfläche +Sammlung erstellen eine Sammlung an.

Nun legen Sie zunächst die Sichtbarkeit der Sammlung fest (Private Sammlung, Gemeinsame Sammlung, Öffentliche Sammlung). Die Sichtbarkeit der Sammlung können Sie zu einem später Zeitpunkt ändern.

Sobald Sie eine Auswahl getroffen haben, werden Sie zur Beschreibungsmaske der Sammlung geführt. Hier geben Sie einen prägnanten Titel ein und geben eine passende Beschreibung zur Sammlung an. Sie haben zudem die Möglichkeit ein Vorschaubild zu ergänzen und eine Farbe für die Sammlung zu wählen.

Nutzung der Sammlung
Nachdem Sie die Sammlung angelegt haben, können einzelne Bildungsmaterialien – eigene oder von anderen Nutzer*innen freigegebene Materialien –  in die Sammlung hinzugefügt werden.

Innerhalb der Sammlung können Sie eine Reihenfolge der Bildungsmaterialien festlegen, indem Sie das entsprechende Material hin und her schieben. So lassen sich auch lektions- oder kursspezifische Abfolgen abbilden. Auch die Erstellung von Untersammlungen lassen sich mit der Sammlungsfunktion realisieren, sodass komplexe Materialzusammenstellungen möglich sind.

+ -
Was sind Serien und wie nutze ich sie?

Mit der Serienfunktion können Sie Materialien bündeln, die unmittelbar zusammengehören. Hierbei fügen Sie einem Hauptmaterial (auch Eltern-Objekt genannt) weitere Materialien (Serienelemente) hinzu.

Beispiele:

  • Musterlösung zu einer Probeklausur
  • Lösungswege zu einem Arbeitsblatt
  • Aufgaben zu einem Lehrvideo
  • Anleitungen für die Nutzung des Materials in der Lehre (Begleitinformationen)
  • Andere Dateiforamte des Materials

Beim Hochladen oder Verlinken eines Materials auf twillo können Sie direkt Serienelemente hinzufügen. Die von Ihnen eigegebenen Metadaten werden dann automatisch für alle Serienelemente übernommen. Sie können Ihren Materialien auch nachträglich noch Serienelemente hinzufügen.

Eine Serie erstellen

  1. Gehen Sie in Ihren Workspace und wählen Sie das entsprechende Material aus, dem Sie ein weiteres Material hinzufügen möchten.

2. Wählen Sie in den Menüoptionen (drei Punkte) den Punkt Infos bearbeiten.

3. Klicken Sie im Navigationsbereich Allgemeine Informationen in dem Bereich Weitere Materialien hinzufügen auf die Schaltfläche Hinzufügen.

4. Per Drag and Drop können Sie das Material nun in das Ablagefeld ziehen oder durch den Button Durchsuchen auswählen. Handelt es sich bei Ihrem Material um eine Verlinkung, können Sie diese über die URL-Eingabe angeben.

Sofern Sie die Angaben nicht manuell anpassen, werden die beim erst angelegten Material eingegebenen Informationen inkl. gewählter Lizenz an das ergänzte Material vererbt. Die Reihenfolge der Bildungsmaterialien in der Ansicht können Sie ändern, indem Sie sie in diesem Bereich hin und her schieben.

Im OER-Portal twillo geht sichtbar hervor, dass Ihr angelegtes Bildungsmaterial aus mehreren Serienelementen besteht.

+ -
Worin unterscheiden sich Sammlungen und Serien?

In Sammlungen können Sie Bildungsmaterialien (nach thematischen oder didaktischen Gesichtspunkten) zusammenstellen, die jeweils für sich eigenständig sind. Fassen Sie z.B. verschiedene Materialien für eine bestimmte Lehrveranstaltung in einer Sammlung zusammen.

In Serien fügen Sie hingegen einem Hauptmaterial (auch Eltern-Objekt genannt) weitere Materialien (Serienelemente) hinzu. Hierbei werden die Metadaten des Hauptmaterials automatisch auch an den Serienelementen gespeichert. Bitte wählen Sie die Serienfunktion nur dann, wenn Hauptmaterial und Serienelemente unmittelbar zusammengehören. Fügen Sie z.B. einem Arbeitsblatt (Hauptobjekt) den Lösungsbogen als Serienelement hinzu.

Alle Infos rund um Sammlungen finden Sie hier. Wissenswertes zu Serien können Sie hier nachlesen.

+ -
Was ist die Versionsfunktion und wie nutze ich sie?

Die Weiterentwicklung und Aktualisierung von Bildungsmaterialien sind auf twillo eine zentrale Funktion. Bereits eingestellte Materialien brauchen nach einer Überarbeitung nicht gelöscht und neu hochgeladen werden. Sie können mit der Funktion der Versionierung ganz einfach die alte Version mit der entsprechend neuen Datei ersetzen.

Eine neue Version erstellen

Gehen Sie in Ihren Workspace und wählen Sie das entsprechende Material aus, welches Sie ersetzen bzw. aktualisieren möchten.

Wählen Sie in den Menüoptionen (drei Punkte) den Punkt Infos bearbeiten.

Im Navigationsbereich Allgemeine Informationen finden Sie im Bereich Version die Schaltfläche Material ersetzen sowie eine Kommentierungsspalte, in der Sie angeben können, welche Änderungen vorgenommen wurden. Wenn Sie auf die Schaltfläche Material ersetzen klicken, öffnet sich die Uploadfunktion. Wählen Sie das entsprechende Material aus, das nun die ursprüngliche eingestellte Datei ersetzt.

Den Versionsverlauf eines Materials einsehen

Für jedes eingestellte Bildungsmaterial wird automatisch ein Versionsverlauf angelegt und jede Bearbeitung dokumentiert. Diese Dokumentation finden Sie im Bereich Ihres Workspaces. Die darin enthaltenen Daten können lediglich von Ihnen und von Personen, denen Sie Rechte erteilt haben, eingesehen werden.

Die Versionsgeschichte der jeweiligen Bildungsmaterialien finden Sie am einzelnen Bildungsmaterial selbst. Wählen Sie in Ihrem Workspace das entsprechende Material aus. Dadurch wird im rechten Kopfmenü ein Infobutton sichtbar.

Wenn Sie den Infobutton wählen, öffnet sich ein Infofeld. Unterhalb des Titels können drei Bereiche angewählt werden, wovon der dritte Bereich zur Versionsansicht führt. Sobald Sie diesen anwählen, erscheint die Versionsgeschichte. Es sind alle Änderungen einsehbar.

In dem Versionsverlauf enthaltene Informationen

Mit dem Versionsverlauf lassen sich alle Entwicklungen Ihres Bildungsmaterials nachvollziehen. Der Versionsverlauf zeigt alle vorgenommenen Änderungen jeglicher Art an:

  • die bearbeiteten Informationen und Lizenzen
  • ersetzte Materialien
  • ergänzte Materialien

Zusätzlich werden hinterlegte Versionskommentare angezeigt und dokumentiert von wem die Aktualisierung durchgeführt wurde.

Anwendungsfälle für Serien

Es gibt viele Anlässe, weshalb weitere Materialien (Serienelemente) einem Bildungsmaterial hinzugefügt werden. Dies können entweder formale, didaktische oder organisatorische Gründe haben:

  • die Musterlösung ergänzend zur Probeklausur
  • Lösungswege ergänzend zum Arbeitsblatt
  • eine Aufgabe ergänzend zum Lehrvideo
  • eine Anleitung für die Nutzung des Materials in der Lehre (Begleitinformationen)
  • die Bereitstellung der Materialien in mehreren Dateiformaten (pdf, odt und docx)
+ -
Was ist eine Variante und wofür dient sie?

Durch die Anlage einer Variante, können Sie Materialien anderer Nutzer*innen in Ihrem Wokspace ablegen. Anschließend haben Sie vollen Zugriff auf den Metadatendialog der Variante. Somit können Sie z. B. eine veränderte Version des Originals einfügen, Serienelemente hinzufügen und die Beschreibung des Materials ändern.

+ -
Wie lade ich zur Mitarbeit ein?

Personen oder Gruppen, die einen twillo-Account besitzen können an Ihren Bildungsmaterialien mitarbeiten, wenn Sie diese zur Mitarbeit einladen. 

Öffnen Sie Ihr Material und wählen Sie im Menü oben rechts den Reiter Freigeben aus.

Nutzen Sie nun das Suchfeld, um Personen zu finden, die Sie zur Mitarbeit einladen möchten. Wählen Sie anschließend im Dropdownmenü aus, welche Rechte die eingeladenen Personen erhalten sollen. Die Optionen Mitarbeiter*in und Koordinator*in erlauben einen Zugriff auf die von Ihnen ausgewählten Bildungsmaterialien, Ordner oder Sammlungen. Schließen Sie den Prozess über den Button Einladen ab.

Die Berechtigungen werden von Ihnen selbst verwaltet, sodass Sie immer den Überblick über Entwicklungen (Versionen) der Materialien behalten. Auch können Sie die Zugriffsrechte jederzeit ändern. Zudem haben Sie die Möglichkeit unter dem Punkt Workflow die Zusammenarbeit zu organisieren. Sie können Aufgaben definieren und diese ausgewählten Personen oder Gruppen zuweisen. Mehr zur Zusammenarbeit finden Sie hier.

+ -
Kann ich Materialien auf twillo kommentieren?

Aber ja! Denn das “O” in OER steht auch für Offenheit im Sinne eines konstruktiven Austauschs über Lehr-Lern-Materialien. Was ist gelungen? Wo bieten sich Ergänzungen oder Änderungen an? Und auch gerne ganz konkret: Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Einsatz der Materialien gemacht? Voraussetzung für das Kommentieren von Materialien ist, dass Sie über einen Portal-Account verfügen. Mehr zur Kommentarfunktion erfahren Sie hier.

Fragen zu den Metadaten

+ -
Wie kann ich die Metadaten meines Materials bearbeiten?

Um die Metadaten Ihres Materials zu ändern, rufen Sie den Metadatendialog Ihres Materials auf. Gehen Sie in Ihren Workspace  und öffnen Sie die Menüoptionen (drei Punkte) des Materials, das Sie gern anpassen möchten. Wählen Sie hier Infos bearbeiten aus.

Alternativ können Sie den Metadatendialog aufrufen, indem Sie Ihr Material öffnen und das Menü oben rechts aufrufen. Auch hier finden Sie den Punkt Infos bearbeiten, über den Sie in den Metadatendialog gelangen.

+ -
Was muss ich bei der Angabe einer Lizenz beachten?

Im Metadatendialog (s. FAQ “Wie kann ich die Metadaten meines Materials bearbeiten?”) haben Sie die Möglichkeit, eine Lizenz für das von Ihnen bereitgestellte Material zu vergeben. Wählen Sie hierfür im Bereich Lizenz, den Punkt Lizenz verwalten aus. Im folgenden Fenster haben Sie zunächst die Möglichkeit zwischen den Lizenzen CC 0, Public Domain, CC-BY und CC-BY-SA auszuwählen. Sollte die gewünschte Lizenz nicht dabei sein, deaktivieren Sie über den Schalter oben rechts die Option Nur-OER Lizenzen.

Wählen Sie im folgenden Fenster im Dropdown-Menü Creative Commons aus, werden Sie mithilfe zweier Fragen durch den weiteren Prozess der Lizenzwahl geführt.

Die aktuellste Lizenzversion ist automatisch voreingestellt. Möchten Sie die Lizenzversion ändern, können Sie dies mithilfe des Dropdown-Menüs ganz unten im Fenster tun.

Wichtig: Haben Sie sich für eine Lizenz entschieden, die das Modul BY enthält, ist eine Urheber*innenangabe verpflichtend für das Speichern Ihrer Lizenzangabe. CC-Lizenzen der Version 3.0 setzen darüber hinaus die Angabe eines Titels voraus.

Nachdem Sie Ihre Lizenzangabe gespeichert haben, wird sie in der Beschreibung Ihrer Materialien sichtbar. Eine Verlinkung des Lizenztexts erfolgt automatisch. Weitere Informationen zu den Creative Commons Lizenzen finden Sie auf twillo im Bereich Rechtliches.

+ -
Wo und wie gebe ich die Urheberschaft (Autor*innen) für OER an?

Sie haben im Abschnitt Urheber-Angaben zwei Optionen, für die Angabe von Urheber*innen: Über die Schaltflächen Freie Urheber-Angabe oder Autoren und Beteiligte.

Wählen Sie bitte wenn möglich die Option Autoren & Beteiligte aus. Nur so veranlassen Sie, dass die Urheber*innenangaben auch in den Metadaten des Materials gespeichert werden.

Klicken Sie das Eingabefeld unter Autoren & Beteiligte an und tragen Sie die Urheberin, bzw. den Urheber ein. Wichtig: Wenn Sie selbst nicht Urheber*in des Bildungsmaterials sind, tragen Sie Ihren eigenen Namen bitte nicht ein – Sie werden automatisch als Beteiligte*r an den Metadaten im Portal erwähnt.

Sind mehrere Urheber*innen beteiligt oder möchten Sie eine Organisation oder Institution angeben, klicken sie auf weitere Beteiligte.

Im folgenden Fenster klicken Sie im Bereich Beteiligte am Objekt auf den Button Hinzufügen.

Im folgenden Fenster haben Sie die Möglichkeit, alle Urheber*innen Personen -und/oder Organisationen – zu benennen. Tragen Sie einen Namen in die Eingabemaske ein und wählen Sie anschließend über das Dropdownmenü im Bereich Tätig als die Funktion Autor*in aus. Speichern Sie Ihre Eingabe über den Button Übernehmen.

Die Freie Urheber-Angabe wählen Sie bitte nur im Ausnahmefall: Sofern Sie Ihre eigenen oder Bildungsmaterialien Dritter im OER-Portal teilen, die unter CC 0 freigegeben sind. Die eingegeben Daten unter Freie Urheber-Angabe werden zwar in der Detailansicht des Bildungsmaterials auf twillo aufgeführt, jedoch nich als Metadaten am Bildungsmaterial gespeichert. Wir empfehlen daher die Angaben im Feld Autoren & Beteiligte.

Sie können die Urheber*innenangaben jederzeit ändern: Öffnen Sie hierfür in Ihrem Workspace das gewünschte Bildungsmaterial und wählen Sie die Option Infos bearbeiten in den Menüoptionen (drei Punkte) aus.

+ -
Wo und wie mache ich Angaben zu weiteren Beiteiligten an meinen OER?

Sie haben auf twillo die Möglichkeit, neben den Urheber*innen/Rechteinhaber*innen weitere an der Entwicklung des Materials beteiligte Personen (z.B. Herausgeber*innen, Grafiker*innen) sichtbar zu machen. Wenn Sie dies wünschen, gehen Sie bitte wie folgt vor.

Gehen Sie in Ihren Workspace  und öffnen Sie die Menüoptionen (drei Punkte) des Materials, an dem Sie beteiligte Personen ergänzen möchten. Wählen Sie im Dropdownmenü Infos bearbeiten aus. Das Metadaten-Eingabefenster erscheint. Wählen Sie im Bereich Urheber-Angaben den Reiter Autoren & Beteiligte aus und klicken Sie auf Weitere Beteiligte unterhalb des Eingabefelds.

Wählen Sie im Bereich Beteiligte am Objekt nun den Button Hinzufügen.

Im folgenden Fenster haben Sie die Möglichkeit, alle beteiligten Personen – und/oder Organisationen – sowie deren Rolle zu benennen. Tragen Sie einen Namen in die Eingabemaske ein und wählen Sie anschließend über das Dropdownmenü im Bereich Tätig als eine passende Funktion aus. Sie haben die Wahl zwischen 14 verschiedenen Rollen. Speichern Sie Ihre Eingabe mit dem Button Übernehmen.

Um weitere Beteiligte hinzuzufügen, wiederholen Sie die vorangegangenen Schritte.

+ -
Wozu dient die Angabe Inhaltstyp?

Die Angabe Inhaltstyp soll Nutzer:innen bei der Einschätzung der jeweiligen Bildungsmaterialien unterstützen und stellt damit einen weiteren Baustein zur Suchstrategie dar. Twillo unterscheidet zwischen vier Inhaltstypen:

  • kleinteilige Lehrmaterialien (Grafik, Erklärvideo, Audio, Foliensatz, etc.)

  • aufgabenorientierte Materialien (Arbeitsblatt, Experiment, Lernspiel etc.)

  • Lektionen: thematisch geschlossene Einheiten (Mix aus kleinteiligen und aufgabenorientierten Bildungsmaterialien, LMS-Einheiten)

  • Kurse: Gesamtszenarien (Mix aus mehreren Bildungsmaterialien, LMS-Kurse)

Die Inhaltstypen bündeln die unterschiedlichen Materialarten und unterscheiden sich jeweils in ihrer Granularität (Umfang/Größe) und ihres didaktischen Gehaltes durch eine steigende Komplexität. Diese portalspezifischen Cluster unterstützen beim systematischen Ablegen der Bildungsmaterialien sowie bei der zielgerichteten Suche. Weitere Informationen zu den Inhaltstypen finden Sie im Bereich Didaktik.

Grundlegende Fragen zu OER

+ -
Welche CC-Lizenzen eignen sich für OER?

Da Materialien am einfachsten in Lehr-/Lernsettings integriert werden können, wenn sie ohne weitreichende Restriktionen verändert und weiterverbreitet werden dürfen, ist eine besonders offene CC-Lizenz für OER sinnvoll. Die Lizenzen CC 0, CC BY, CC BY SA ermöglichen eine Bearbeitung und Nutzung zu jeglichen Zwecken und entsprechen damit dem pädagogischen Verständnis von OER in besonderem Maße.

Die folgende Abbildung gibt Ihnen einen Überblick über die Offenheit von Materialien absteigend von der Lizenz CC 0 bis zum klassischen Urheberrechtsschutz (© all rights reserved).

Der dunkelgrüne Bereich stellt Lizenzen dar, die das Teilen, Verändern und Kombinieren von Materialien für nicht-kommerzielle und kommerzielle Zwecke erlauben (CC0, CC BY und CC BY SA).

Die Lizenzen des hellgrünen Bereichs erlauben ebenfalls das Teilen, Verändern und Kombinieren, schließen jedoch die kommerzielle Nutzung aus (CC BY NC und CC BY NC SA).

Die Lizenzen des gelben Bereichs ermöglichen keine Veränderung am Material. Lediglich das Teilen ist hier erlaubt (CC BY ND und CC BY ND NC).

Der rote Bereich stellt urheberrechtlich geschütztes Material dar. Dieses darf (i.d.R.) nur von seinen Urheber*innen verändert, verwertet und verbreitet werden. Grundsätzlich ist damit jede Verwendung eines urheberrechtlich geschützten Inhalts zustimmungs- und oftmals auch vergütungspflichtig. Ausnahmen bieten die sog. “Schrankenregelungen” des Urheberrechts (weitere Informationen hierzu finden Sie auf twillo im Bereich Rechtliches).

Creative Commons License Spectrum von Shaddim, lizenziert unter CC BY (4.0)

+ -
Wo finde ich weiterführende Informationen zu CC-Lizenzen?

Weitere Informationen zu den Creative Commons Lizenzen finden Sie auf twillo im Bereich Rechtliches.